Fragen: Schulanfänger aus dem Bezirk

In der Regel Anfang bis Mitte März, den Termin finden Sie in unserem Kalender unter Aktuelles. Dieser Tag ist an allen Grundschulen gleich.

Weiterführende Informationen – auch zur Schulpflicht Ihres Kindes oder der Möglichkeit zur vorzeitigen Einschulung – finden Sie auf der Seite der Stadt Karlsruhe.

Eine Einladung zu diesem Tag geht Ihnen rechtzeitig zu.

Mit Beginn des Schul­jah­res 2020/21 werden aktuell lt. § 73 Schul­­ge­­setz alle Kinder schul­pflich­tig, die bis 30. September 2020 das 6. Lebensjahr vollendet haben. Die zwischen dem 01.10.2013 und 30.09.2014 geborenen Kinder müssen daher in der für den Wohnbe­zirk zustän­di­gen Grund­­schule angemeldet werden.

Mit Eingabe Ihres Straßennamen und der Hausnummer auf der Suchmaske unter diesem Link können Sie die für Sie zuständige Grundschule ermitteln.

Bitte bringen Sie zur Einschreibung die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch mit.

Auf Antrag der Erzie­hungs­­­be­rech­tig­ten besteht die Möglich­keit der vorzei­ti­­gen Einschu­­lung oder der Zurück­stel­lung vom Schul­­be­­such. Die Schul­lei­te­rin­­nen bzw. Schul­lei­ter erteilen entspre­chende Auskunft.

Schulpflichtige Kinder, die zurückgestellt werden sollen, müssen jedoch regulär angemeldet werden und können am Einschreibtermin den Antrag auf Zurückstellung vom Schulbesuch stellen.

Bei vorzeitiger Einschulung gilt für das Schuljahr 2020/21: Kinder, die zwischen dem 01. Oktober 2014 und dem 30. Juni 2015 geboren sind, können von ihren Eltern zur Schule angemeldet werden. Sie erhalten dann den Status eines schul­pflich­ti­­gen Kindes. Voraus­­set­­zung ist die Schul­fä­hig­keit des Kindes, die nach wie vor von der Schul­lei­tung – ggf. unter Einbe­­zie­hung eines pädago­gisch-psycho­lo­­gi­­schen Gutachtens und eines Gutachtens des Gesun­d­heits­­amts – festge­­stellt wird. Ansonsten wird das Kind vom Schul­­besuch zurückgestellt.

Ja, die Anmeldung muss grundsätzlich in der für den Wohnbe­zirk zustän­di­gen Grund­­schule erfolgen. Hier kann bei Anmeldung der Antrag auf Schulbezirkswechsel gestellt werden.

Kinder, die eine Privat­­schule besuchen und dort angemeldet werden, müssen zuvor an der zustän­di­gen Grund­­schule unter Vorlage des entspre­chen­­den Nachwei­ses abgemeldet werden.

Unter Betreuung finden Sie alle Betreuungsmöglichkeiten für Ihr Kind.
Anmeldungen können bereits vor dem jeweils jährlichen Schulanmeldetermin vorgenommen werden.

Nein; jedoch findet jährlich Ende Januar für alle interessierten Erstklasseltern ein Informationsabend statt.

Der Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage veröffentlicht. Eltern aus dem Bezirk sowie Eltern von bereits vorgemerkten Kindern anderer Grundschulen erhalten eine separate Einladung.

Nach erfolgter Einschreibung und Klasseneinteilung werden im Juni/Juli alle Schulanfänger zu einem Schnuppervormittag eingeladen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, in ihren künftigen Klassen einen Eindruck des bevorstehenden Schulalltages zu bekommen.