Montessori-Pädagogik an der Gartenschule

Das Rechtschreibkonzept der Gartenschule

Montessori selbst hat sich mit dem Thema Rechtschreiberziehung nicht beschäftigt. Das war insofern auch nicht nötig, als das Italienische eine vollkommen phonetische Sprache ist. Didaktisch eröffnet jedoch ihr Arrangement aus Vorbereiteter Umgebung und Freier Arbeit ganz andere Möglichkeiten und Formen des Lernens als die Regelschule.

Kinder beim Üben von Lernwörtern mithilfe der Wortlisten, die Bestandteil des schuleigenen Rechtschreibkonzepts sind

Konzept-Entwicklung für die Montessori-Grundschule

Das Rechtschreiben bereitet heute etlichen Kindern größere Probleme. Die Gartenschule hat daher für die gesamte Grundschulzeit ein eigenes Konzept auf Basis der Montessori-Pädagogik entwickelt, das den Kindern ermöglicht, ein solides Fundament für die Rechtschreibung anzulegen.

Umsetzung in Freiarbeitsmaterial

Die für die Grundschule relevanten und für das Kind erreichbaren Rechtschreibphänomene wurden nach dem Prinzip der Isolation einer Schwierigkeit untersucht, in Gruppen gebündelt und in eine zeitliche Abfolge gebracht, die an den Erfahrungen aus der Beobachtung der Entwicklung der Kinder orientiert ist. Um eine Rechtschreiberziehung in Form der eigenaktiven und selbstgesteuerten Selbstbildung in der Freiarbeit zu ermöglichen, wurden Wortlisten als Schlüsselmaterialien entwickelt, die allen Klassen als Freiarbeitsmaterial zur Verfügung stehen.

Grundsätze der Rechtschreiberziehung an der Gartenschule

  • Rechtschreiberziehung nach den Prinzipien der Montessori-Pädagogik
  • Rechtschreibung innerhalb der sensiblen Phasen für den Spracherwerb
  • Präventive Rechtschreiberziehung durch Schulung basaler Funktionen der Motorik und Wahrnehmung
  • Feste Anbindung der Rechtschreiberziehung an Montessoris Schreib- und Leselernansatz
  • Rechtschreiberziehung als eigentätige Selbstbildung und Selbsterziehung
  • Rechtschreiberziehung als individueller Lernprozess
  • Rechtschreiberziehung als Teil des freien Arbeitens
  • Rechtschreiberziehung in der altersgemischten Lerngruppe
  • Rechtschreiberziehung als tätiger Ausdruck des Geistes
  • Rechtschreiberziehung mit Bindung an Sinn, Kontext und Person
  • Rechtschreiberziehung in vernetzten Zusammenhängen
  • Rechtschreiberziehung als Teil der Kosmischen Erziehung
  • Fehlersensibilisierung statt Fehlervermeidung
  • Wortlisten als Material zur Rechtschreiberziehung für das freie Arbeiten